Skip to content

Archiv

Wahlergebnisse der Generalversammlung der Schützen v. 17. Januar 2018

Folgende Wahlergebnisse wurden erzielt:

Erster Brudermeister: Werner Mauermann

Zweiter Brudermeister: – nicht besetzt –

Erster Kassierer: Bernd Kessel

Erste Schriftführerin: Simone Lenferding

Erster Schießmeister: Thomas Usath (bestätigt)

Oberst: Jörg Gyßen (bestätigt)

Beisitzer aus den Kompanien: Reinhard Lutz (Sebastianer), Peter Jürgens (Hubertus) und Axel Walther (Spielleute)


Schützenkarneval 27. Januar 2018

Hallo liebe Narren und Närrinnen, Jecken und Gutgelaunte, der Vorverkauf zum alljährlichen und beliebten Schützenkarneval am 27.Januar 2018 hat ab sofort begonnen.
Der Run auf die ersten Karten war schon erfolgreich. Wer Lust und Laune auf Stimmung mit einen tollen Programm hat, möchte sich bitte bei Petra und Werner Mauermann melden. Noch sind Karten erhältlich.

Tel. 767826 oder mauerwerner@aol.com

Weitere Info stehen auf dem Plakat. Es sind auch wie im jeden Jahr Gäste und Freunde herzlichst willkommen. Lasst uns Feste feiern. Hellau.

Zur Anzeige des Plakates bitte auf den nebenstehenden Link klicken: Hier in Duisburg überall


Feuchtes Schlussschießen 2017

Das Wetter war unserer Veranstaltung am 30.09.17 nicht sonderlich gnädig. Das feuchtfröhliche Fest ließ den anwesenden Schützen die Stimmung nicht vermiesen. Dem Regen zum Trotz wurde unser traditionelles Schlussschießen bei leckeren Essen und kühlen Pilschen eine unterhaltsame Veranstaltung. Dazu kam die spannende Phase zum Ende des Schießens auf den Rumpf. Der Vogel wurde zwar immer kleiner, fiel aber nicht.
Den glücklichen Schuß gab dann Werner Mauermann auf den Rest des Vogels ab und ist unser „Herbstkönig 2017“. Als Königin steht ihm Heidi Jansen zur Seite. Auch das Schießen der Damen war eine sehr spannende Aktion.

Gratulation dem neuen Herbst-Königspaar 2017.

Die Pfänder gingen an Brian Ölschlägel (Kopf), Andrea Schulten (linker Flügel), Werner Mauermann (rechter Flügel)


106. Schützen- und Volksfest in Großenbaum

Über die Pfingstfeiertage feiern wir mit unseren Schützen, Gästen und Ihnen unser alljährliches Schützenfest auf den Schützenplatz in Großenbaum, Saarner Str., Ecke Fichtenstraße.
Wir beginnen am Samstagnachmittag, den 3. Juni und feiern bis Montag, 5. Juni 2017.

Die einzelnen Abläufe entnehmen Sie unserem Plakat. Eines unserer Highlight ist der Auftritt der Schottischen Band „The Rhine Area Pipes & Drums“ am Sonntagabend.

Über das ganze Wochenende begleitet uns musikalisch die beliebte Band „Herzschlag“ und sorgt für eine tolle Stimmung im Festzelt.


Schützenkarneval am 28.01.2017

Am 28.01.2017 ab 19:00 Uhr findet wieder unser Alljährlicher Schützenkarneval statt.

Karten können noch erworben werden.

 

Hier das Offizielle Plakat:

 

 

 

 


Am 28. Januar 17 feiern wir unseren beliebten Schützenkarneval mit Schützen und Gästen. Ein tolles Showprogramm wird geboten. Es sind noch Karten bei Werner Mauermann erhältlich.


Patronatsfest vom 5. November 2016

Unser Patronatsfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft begann traditionsgemäß mit der Heiligen Messe in St. Franziskus. Nach der Messe ging es zum geselligen Abend ins Franziskushaus. Nach dem Abendschmaus wurden die diesjährigen Schieß-Ergebnisse mit Urkunden und Orden belohnt. Geehrt wurden 10 Schießsportler für ihre hervorragenden Ergebnisse. Die Pokale des Schluss-Schießens wurden ebenfalls überreicht.

Unser zweite Brudermeister Werner Mauermann feierte am gleichen Tag seinen Geburtstag und bekam von der Schützenbruderschaft ein Geburtstagsständchen vorgetragen, angeleitet und dirigiert vom ersten Brudermeister Michael Jansen.

Mit kurzweiligen Unterhaltungen, einer humorigen Tombola und viel Spaß ging der Abend in den späten Stunden zu Ende.


Die Majestäten 2016-2017 unserer Bruderschaft

Was war das für ein spannendes Königsschießen am Pfingstmontag den 16. Mai 2016. Nachdem alle Pfänder gefallen waren wurde auf den Rumpf geschossen. Die Jungschützen traten mit 6 Aspiranten an: Marcel Weier, Simon Gyßen, Lisa Jansen, Friederike Kessel, Saskia Gyßen und Dennis Bohe. Die Anspannung war den meisten recht deutlich anzumerken. Nachdem zahlreiche Schüße auf den Vogel abgegeben wurden, fiel der Rest des Vogels beim glücklichen Schützen Simon Gyßen. Zu seinen Adjutanten wählte er Marcel Weier.

Nach dem abgeschlossenen Jungschützenschießen stieg die Spannung weiter. Nun traten ebenfalls 6 Königsanwärter an um auf den Vogel zu schießen: Jörg Gyßen, Michael Bohe, Michael Helmke, Meinhardt Töpfer, Frank Schulten und Detlef Hof. Die Schüsse wurden mit der Brenneke abgegeben und nach etlichen Runden und einer kleinen Pause zerlegte sich der Vogel immer mehr, bis das letzte Stück des Vogel von Meinhardt Töpfer von der Stange geholt wurde.

Damit wurde Meinhardt Töpfer der neue König 2016-2017 und nahm zur Königin seine Ehefrau Anke Töpfer. Den Hofstaat bilden die Paaren Michael und Sandra Helmke,  das Vorjahres-Königspaar Klaus und Gabi Bohe und Jörg Gyßen mit Melanie Neuroth

Nahezu von der Öffentlichkeit unbemerkt traten zwei Schüler an um zwischen ihnen der Wettkampf zum Titel des Schülerprinzen zu entscheiden. Das Schießen erfolgte auf dem Schießstand. Es wurden drei Schüße mit dem Luftgewehr auf eine Prinzenscheibe abgegeben. Dabei konnte sich Anika Helmke gegenüber ihrem Mitstreiter Sören Gyßen durchsetzten und erlangte die Würde der Schülerprinzessin 2016-2017. Lisa Jansen begleitet sie als ihre Adjutantin.

Die gesamte Bruderschaft und zahlreiche Gäste gratulierten anschließend den neuen Majestäten und wir wünschen allen ein schönes und abwechslungsreiches Schützenjahr.

hofstaat


105. Schützen und Volksfest 14.05. - 16.05.2016 in Duisburg Großenbaum

DinA4_Plakat_2016


1.Mai.2016 Kinderfest und Ermittlung des neuen Tellprinzen

1-mai-2016


Schützenkarneval 2016 als Glanzstück

Was war das für eine stimmungsvolle Karnevalsveranstaltung unter dem Motto „Mir sind wie Mer sind“ am 16. Januar 2016. Das war ein grandioser Start in das Jahr 2016 im Kreise vieler Schützen und Gästen.Dazu gehörten traditionsgemäß zahlreiche Auftritte. Der Duisburger Karnevalsprinz Michael I. kam mit seiner gesamten Crew und heizten sogleich die Veranstaltung ein.

Mit dabei traten ebenso die Duisburger Kinderprinzen Prinz Nico II. und Prinzessin Emma I. ebenfalls mit ihrer eigenen Crew auf.
Ein besonderes Highlight ist wie in jedem Jahr der Auftritt des Königspaares mit seinen Hofstaat, in diesem Jahr König Klaus I. und Königin Gabi, die mit ihrem Hofstaat einen großartigen Auftritt präsentierten.
„Brian vom Rhein“ gehört mit seinen redegewandten Vortrag schon seit Jahren zum festen Auftrittskreis.
Peter „Hose“ Theunissen zeigte den Gästen seinen Spiegel vor indem er so manchen Schützen treffend karikierte und damit auf narrenhafte Weise Wahrheiten offenbarte. Das brachte Hose wieder vielen Lacher und Beifall und die anschließende Applaus-Rakete ein.
Immer gern gesehen und mit Freude erwartet trat der Offizierkorps der Karnevalsgesellschaft „Alle Mann an Bord“, angeführt vom Präsidenten Wilfried Schmitz mit einer großen Abordnung auf. Auf der nahezu überfüllten Bühne wurde gesunken und geschunkelt.

Mit dabei zeigten die Tanzbären von „Die Blauen Jungs“ mit König Klaus I. ihr Können und bereicherten damit ebenso die Festivität mit ihren eigenen Tanz.
Toll war die Darbietung der Tanzgruppe der KKC mit Michelle aus der Schützenfamilie, die zusammen eine Einlage ihres tänzerischen Können präsentierten.
Die Stimmung wurde zum späten Abend durch eine weitere Gesangseinlage auf hohen Niveau gehalten.
Jedermann kann diese Veranstaltung als Grandios bestätigen und wir freuen uns auf die Karnevalveranstaltung der Schützen in 2017 und hoffen darauf dass das tolle Niveau auf diesen hohen Level bestehen bleibt. Erzählt es jeden weiter wie Sehens- und Unterhaltenswert die Feier der Großenbaumer Schützen ist. Wir freuen uns auf jeden der Spaß am feiern mitbringt.
Einen herzlichen Dank an allen Akteuren für ihren Auftritte und einen großen Dank an Alle die dazu beigetragen haben, bei der aufwändigen Vorbereitung, beim Auf- und Abbau, und bei der Nachlese, dass diese Veranstaltung erfolgreich und unvergessen bleibt, denn ohne die tatkräftige Hilfe Vieler ist so eine Schützenkarnevalsveranstaltung kaum zu bewältigen. DANKE!


Vorverkauf Schützenkarneval über Werner Mauermann

Ab sofort können Karten für die beliebte Karnevalsfeier der Schützen und Gäste bestellt werden. Die Veranstaltung beginnt am 16. Januar 2016 traditionsgemäß um 19:11 Uhr.

Die Karten bitte bei Werner Mauermann bestellen. Dazu ist Gelegenheit bei der Monatsversammlung am 13.12.15 um 11 Uhr oder telefonisch bei Werner.

Gäste sind gerne gesehen. Das diesjährige Motto lautet: „Wir sind wie wir sind!“

Wir freuen uns auf jeden Besucher, wie in den letzten Jahren erwarten wir einen unterhaltsamen Abend.

Schützenkarneval 2016
Offizielles Plakat

Schützen gehören zum Kulturerbe

Das Schützenwesen ist in das deutsche Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen worden. Das teilte die Deutschen UNESCO-Kommision mit. Die Aufnahme des Schützenwesens war umstritten, weil die Kommision die Weigerung der Schützen kritisiert hatte, einen muslimischen Schützenkönig zum Bezirksschützenfest zuzulassen.

Die Aufnahme bringt keine materielle Unterstützung, aber ist eine „großartige Anerkennung“.

Auszug aus der WAZ vom 5. Dezember 2015


Vorbereitungen zum Patronatsfest 2015 haben begonnen

Am 7. November 2015 feieren wir Großenbaumer Schützen unseren höchsten Feiertag, das Patronatsfest.

Damit das Fest auch dieses Jahr wieder ein großer Erfolg wird laufen dazu seit Mitte Oktober die Vorbereitungen. Peter Jürgens hat hierfür in meinen Auftrag die Braten eingekauft. Andrea Schulten telefoniert seit Tagen mit den Schützenschwestern um das Essens-Büffett für alle umfangreich und schmackhaft zu ergänzen und zusammen mit Mendy und Peter Zimmermann haben wir den Essensplan für das Patronatsfest aufgestellt.

Wir sind bemüht dass es jeden schmeckt und keiner hungrig nach Hause gehen muss.

Für den Getränkeausschang sorgen auch in diesem Jahr die Jungschützen und der Leitung von Benny Lenferding.

Ein Hinweis zu den gespendeten Geschenken für die Tombolla, hierfür ist die Abgabe möglich während des Aufbaues am Freitag, 6.11.15 von 17-19 Uhr und am Samstag ab 16 Uhr.

Damit bleibt nur noch der Wunsch dass wir alle ein unterhaltsames Patronatsfest feiern werden.


Energiesparen Teil 2

Unser angestrebtes Energiesparprogramm geht in die nächste Runde.

Der Austausch aller Leuchtstofflampen in der Schützenhalle mit samt der Beleuchtung des Ölraumes, des Schießstandes und der Außenbeleuchtung an den Eingängen gegen sparsame LED-Lampen ist abgeschlossen.

Jetzt geht es weiter mit den Dauerläufern „Kühlschränke“, die in der Summe zu den Stromkosten erheblich beitragen. In der 44. KW erfolgt daher der Austausch der beiden Getränkekühlschränke gegen zeitgemäß moderne und vor allen sparsameren Geräten der Energieklasse A++.

Die beiden Altgeräte sowie zwei weitere ältere Kühlschrnänke werden umgehend entsorgt.

Was steht an weiteren Punkten auf der Energiespar-Agenda? Beide Aussenlampen am Container sollen in Kürze gegen Hochleistungs-LED’s ersetzt werden. Diese Beleuchtung findet ihre Anwendung zur Schützenfestzeit, dafür leuchten sie dann aber die ganze Nacht hindurch um die Sicherheit im Toilettenbereich zu gewährleisten. Bei einer Ersparnis von ca. 80% kann der LED gegenüber Halogenbrennern ist die Kostenreduzierung leicht erkennbar.

Wir freuen uns durch Ideen und dem Umsetzen in Taten zur gewünschten Kostenreduzierung beizutragen. Hiermit möchten wir aber nicht enden und bitten jeden uns konstruktive Vorschläge zu unterbreiten, wir freuen uns auf weitere Beiträge.


Senkung der Energiekosten

Ein grundlegendes Problem für die jährlich steigenden Ausgabe innerhalb der Bruderschaft sind die nicht unerheblichen Energiekosten unserer Schützenhalle.

Die Heizkosten konnten schon durch eine moderne und effizientere Heizungsanlage reduziert werden, aber die Stromkosten, hauptsächlich durch die Beleuchtung verursacht, tragen maßgeblich zu den Nebenkosten bei.

Hier wurde nun der Ansatz geschaffen und die meisten Leuchtstoffröhren, teilweise noch alte Typen, durch moderne und sparsamere LED-Röhren ersetzt. Federführung war hier Peter Jürgens der sich um die Anschaffung und Austausch der betagten Röhren kümmerte. Mittlerweile sind alle Röhren innerhalb der Halle ausgetauscht worden. Die Ersparnis ist erheblich, die Ausgaben sollten sich innerhalb zwei Jahren rentiert haben. Die Beleuchtung des Schießstandes und der Zielvorrichtung wurden schon vor längerer Zeit gegen LED-Lampen ersetzt, die neben der Stromerspanis den Vorteil von Langlebigkeit und Robustheit vorweisen.

Im weiteren Fokus stehen nun kurzfristig die Erneuerung der Außenbeleuchtung an der Schützenhalle und die zwei Scheinwerfer am Container, sowie die Beleuchtung der KK-Anlage auf dem Plan.

Durch diese Aktionen wurden Überlegungen zur Kostensenkung tatkräftig umgesetzt. Der Dank geht an die helfenden Personen die zur Lösung beigetragen haben und wir dürfen zuversichtlich hoffen dass weitere Aktionen zu Senkungen der Nebenkosten führen.


Klaus Bohe neuer Bezirkskönig

Am 26. Juni 2015 fand das traditionelle Bezirkskönigsschießen am Vogelstand auf dem Schützenplatz der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e.V. statt.

Es traten 5 amtierende Schützenkönige aus dem Bezirk Duisburg-Süd zum gemeinsamen Wettstreit um die Bezirkskönigswürde an.

Das Vogelschießen war an Spannung kaum zu übertreffen bis schließlich mit dem 120.  Schuss der Vogel fiel und Klaus Bohe von der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e.V. amtierender Bezirkskönig der Saison 2015/16 wurde.

Klaus Bohe nahm mit feuchten Augen seine neue Bezirkskönigswürde entgegen und kündigte an für das Bundeskönigsschiessen in Neuss-Büttgen sein Bestes zu geben und jede Trainingsgelegenheit zu nutzen. Die Würde des Diözesankönigs ist Klaus sein  großer Wunsch! – Wir von der Bruderschaft stehen hinter ihm und drücken ihm die Daumen und hoffen mit ihm auf ein glückliches Gelingen, vielleicht wird auch mehr daraus…

Am zweiten Vogel traten 6 Brudermeister an um die Ehre den Brudermeisterpokals. 

Glücklicher Schütze wurde im Wettkampf ebenfalls mit dem 120. Schuss Brudermeister Rainer Hamacher von der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Du-Rahm.

In geselliger Runde ging ein schöner und ereignisreicher Tag mit vielen Schützenbrüdern und Gästen zu Ende bei der beiden glücklichen Aspiranten zahlreiche Glückwünsche entgegen gebracht wurden.


Klaus Bohe neuer Schützenkönig

Am 25.05.2015, fand das alljährliche Königsschießen zum Pfingstmontag seinen traditionellen Höhepunkt.
Pünktlich um 11 Uhr begannen die Jung- und Altschützen mit dem Wettkampf um die Königswürde.

Unter den zahlreichen Mitstreitern setzte sich in einen spannenden Wettkampf Christian Mauermann als neuer Kronprinz 2015/16 durch. Zum Adjutanten an seiner Seite wählte er Dennis Bohe.

Anschließend traten Detlef Hof, Klaus Bohe, Meinhardt Töpfer und Jörg Gyßen an um die Königswürde zu erlangen. Etliche gut platzierte Treffer ließen die Zuschauer den Atem anhalten bis sich schließlich Klaus Bohe durchsetzte und mit dem finalen Schuss den Vogel abschoss.

Zur Königin wählte Klaus seine Frau Gabi.

Zum Hofmarschalpaar wurden Jörg Gyßen und Melanie Neuroth benannt. Als erstes Hofpaar wurden Meinhardt und Anke Töpfer begrüßt sowie das zweite Hofpaar Michael und Sandra Helmke.

Schon am Pfingstsonntag wurde mit dem Schuss auf den Vogel Phillip Windhaus zum neuen Schülerprinz.

Der Tellprinz Noha Tollmann wurde schon vor dem Schützenfest während des Kinderfestes bestimmt.

Die Bruderschaft gratuliert den neuen Majestäten der Saison 2015/16.


Thronaufbaugruppe startet durch

Pfingsten naht mit großen Schritten, und damit erwacht die als „Thronaufbaugruppe“ genannten Aktiven aus den Tiefschlaf.

Denn mit Pfingsten kommt unser Großenbaumer Schützenfest und das emsige Streben wieder einen sehenswerten Thron aufzustellen. Es gilt einen bislang hervorragenden Ruf als Thronbauer zu festigen. Dazu kommen wie jedes Jahr passend zum Königspaar kleine „Extras“. Aber die Arbeiten beziehen sich nicht allein auf die Gestaltung des Throns, sondern mittlerweile auf den gesamten inneren und äußeren Zeltbereich.

Die Arbeiten sind umfassend und wir sind stolz darauf alles in Eigenregie und Verantwortung auszuführen. Als weitere Beispiele gelten hier die Videowand im Zelt, die akustische Beschallung im Zelt, Bereitstellung der Musikbühne, und Dekorationen. Aber auch der Hochstand bedarf einer intensiven Arbeit, schließlich muss am Pfingstmontag vor dem ersten Schuss alles tadellos laufen.

Ein harter Kern der Gruppe verweilt schon ab Montag vor Pfingsten und beginnen mit den Vorbereitungen. Spätestens ab Mittwoch stoßen weitere Thronbauer hinzu und der Aufbau gewinnt an Fahrt. Schließlich muss viel Material bewegt und installiert werden, ob im Tief-, Mittel oder Hochbau.

Nach einen aktiven Arbeitstag lässt man den Tag ausklingen und lässt bei einen gemütlich Umtrunk den Tag Revue passieren und pflegt die freundschaftlichen Bindungen, nicht selten, dass dann hierbei neue Kreationen und Gimmicks für den kommenden Tag ausgeheckt werden. Kreativität ist hier in der Gruppe gern gesehen.

Und wenn am Freitag Mittag bei der Zeltabnahme alles tadellos von statten geht, können die Thronbauer mit allen Schützen und Gästen das Schützenfest genießen bis dann am Dienstag nach Pfingsten der gesamte Aufbau binnen weniger Stunden demontiert und entsprechend gelagert wird. Damit geht auch für die Thronaufbaugruppe ein jährlich wiederkehrendes Ereignis zu Ende, was gerne am restlichen Dienstag in gemütlicher Runde besprochen und gepflegt wird. – In Erwartung auf das kommende Jahr und ein neues Schützenfest.

Ein kleines aber recht wichtiges PS in eigener Sache. Wir freuen uns auf jeden der uns tatkräftig unterstützen möchte und eine Hilfe ist beim Auf- und Abbau. Einfach vorbei kommen und Hilfe anbieten.

Die Thronbauer der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e.V. Du-Großenbaum


104.Schützen- und Volksfest vom 23.05. - 25.05.2014

Plakat_Schützenfest_2015Das Offizielle Plakat zum Schützenfest 2015


Bundesköniginnentag am 17.05.15 in Walbeck

Am 17. Mai 2015 findet der sehenswerte 60. Bundesköniginnentag in diesem Jahr in Walbeck statt.  

Unser amtierendes Königspaar Peter Jürgens und Romana Stettinius möchte mit seinem Hofstaat am Bundesköniginnentag teilnehmen und und freut sich über jede Person aus der Bruderschaft die mit an dem Umzug teilnehmen möchte. Die Anreise erfolgt bitte in eigener Verantwortung.

Treffen ist am 17.05.2015, 9 Uhr auf dem Parkplatz neben Seifert in Großenbaum.

Den Link mit weiteren Infos zum Bundesköniginnentag hier: http://www.bkt2015.de


Kinderfest am 1. Mai 2015

Am 1. Mai 2015 veranstalten wir unser alljährliches Kinderfest auf dem Schützenplatz, Beginn 13 Uhr. – Die Sebastiane Kompanie wird von den Jungschützen unterstützt und es werden neue sportliche und sicherlich auch vergnügliche Attraktionen angeboten. Lassen sie sich überraschen. Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Traditionell wird auch wieder das Tellschießen durchgeführt für den Titel des neuen Tellprinzen oder der Tellprinzessin 2015/16.

Anschließend führen die Kompanien und Gruppierungen ihr Kompaniekönigsschießen durch. Die Ehrung der jeweiligen Könige und Prinzen findet am Pfingstsonntag während des Festkommerz statt.

Teilnehmen wollen die Gruppierungen:
St. Sebastianus Kompanie
St. Hubertus Kompanie
Spielleute
Jungschützen
Freischützen


Terminänderung: Monatsversammlung September 2014

Liebe Schützenbrüder und Schützenschwestern,

aus organisatorischen und terminlichen Gründen wird die Monatsversammlung vorverlegt. Aufgrund von diversen anderen Terminen, Ferien etc. haben wir uns für folgenden Termin entschieden:

Samstag, 27.09.2014, um 13.00 Uhr in der Schützenhalle

Der geplante Termin der Monatsversammlung am 12.10.2014 entfällt damit.

Im Anschluss an die Monatsversammlung findet, wie geplant, unser Schlussschießen statt. Beginn des Schießens ist 14.30 Uhr.

Der Vorstand


Bezirkskönigsschießen 2014

Zum Bezirkskönigsschießen am 27. Juni 2014 traten alle amtierende Könige des Bezirk Duisburg-Süd an zum Vogelschießen.

Den glücklichen Vogelschuß erzielte Heribert Conradi von der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Selbeck-Breitschaft 1901 e.V. und ist somit der amtierende Bezirkskönig 2014/15.

In der Riege der Brudermeister holte Norbert Schulz von der Bruderschaft Buchholz den Wanderpokal der Brudermeister.

Herzlichen Glückwunsch


Schützenfest 2014 - Majestäten

Die Bruderschaft gratuliert den neuen Majestäten 2014-2015 und wünscht allen ein erfolgreiches und unterhaltsames Jahr!

Neuer König ist Peter Jürgens zusammen mit seiner erwählten Königin Romana Stettinius.

In den Hofstaat wählte das neue Königspaar Luise  Weyandt und Veit Usath und Bärbel und Axel Walther.

Nicolas Haardt wurde der neue amtierende Kronprinz und wird begleitet von seinem Adjudanten Christoph Bielemeier.

Schülerprinz ist Patrik Schick zusammen mit seinem Adjudanten Anika Helmke.

Schon am 1. Mai wurde der neue Tellprinz Jeremy Förster erkoren.


Schützenfest 2014: Die offiziellen Plakate

Michel-Extra_mi

SchüFe2014_mi


Tellprinz 2014

Am 1. Mai 2014 wurde das beliebte Tellprinzenschießen durchgeführt.

Wir gratulieren unserem neuen Tellprinzen Jeremy Förster


Kompanieschießen 1. Mai 2014

Am 1. Mai nutzten alle Gruppierungen nach dem Tellschießen die Gelegenheit ihren Kompaniekönig 2014 zu ermitteln.

Hubertus-Kompanie: Thomas Usath

Sebastianer-Kompanie: Jörg Gyssen

Spielmannszug: Ralf Baumeister

Freischützen: Peter Zimmermann

Jungschützen: Christoph Bielemeier

Herzlichen Glückwunsch allen neuen Kompaniemajestäten 2014.

Die Ehrungen werden wieder während des Festkommerz am Pfingstsonntag stattfinden.


Harmonische Generalversammlung 2014

Am 25.01.2014 fand im Franziskushaus die alljährliche Generalversammlung statt.

Gewählt wurde die Erste Garnitur. Bestätigt wurden Michael Jansen als 1. Brudermeister, Patricia Kerst als 1. Schriftführerin, Bernd Kessel als 1. Kassierer und Thomas Usath als 1. Schießmeister.

Glückwunsch und ein erfolgreiches Schaffen den gewählten Personen für die zukünftige Periode.


Generalversammlung 2014

Die Generalversammlung 2014 findet am 25.01.2014 im Franziskushaus statt. Beginn ist 15:30, bitte beachten. Es wird um zahlreichen Besuch gebeten. Die Einladungen zur Versammlung wurden inzwischen verteilt.


Neue Diözesanprinzessin 2013 / 2014

Theresa Cremerius ist die amtierende Diözesanprinzessin 2013 / 2014.

Wir wünschen unserer Resie ein schönes Jahr und drücken die Daumen zum BJT 2013!


Schützenfest 2013 Offizielle Plakate

plakat2013_1 plakat2013_2


Monatsversammlung Mai 2013

Im Mai erfolgt die letzte Monatsversammlung vor dem Schützenfest am Samstag 04.05.13 um 17 Uhr in der Schützenhalle statt.


Kinderfest und Kompanieschießen am 1. Mai

Am 1. Mai, 13 Uhr, findet das gern besuchte Kinderfest auf dem Schützenplatz statt, anschließend ermitteln die Hubertus- und Sebastianer-Kompanien ihren jeweiligen Kompaniekönig unter Beifall von zahlreichen Gästen.


Generalversammlung 2013

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Am 23.02.2013 ab 16:00 Uhr findet im Franziskushaus unsere diesjährige Generalversammlung statt. Um eine rege Teilnahme wird gebeten.

Mit freundlichen Grüssen
Der Vorstand


Schützenkarneval 2013

Am 19. Januar 2013 feiern wir mit unseren Gästen
um 19:11 unser Schützenkarneval im Franziskushaus
mit Frohsinn und Helau!!


Nächste Monatsversammlung am 09.12.2012, 11Uhr

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder

Am 09. Dezember 2012 findet die nächste Monatsversammlung zur gewohnten Zeit um 11 Uhr in der Schützenhalle statt.


Schützenfest Huckingen am 26.08.2012

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Wir treffen uns zum Huckinger Schützenfest am 26.08.2012 um 16:30 Uhr am Schützenzelt.

Wir bitten alle Mitglieder zahlreich zu erscheinen.

Der Vorstand


+++ Achtung: Der Monatstreff im August entfällt! +++

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Der Monatstreff am 12.August.2012  entfällt.

Der Vorstand


Offizielles Plakat zum 101.Schützen- und Volksfest 2012

St Hubertus Plakat 2012 klein

(Bei Klick auf das Plakat in PDF)


101. Schützenfest 25.05. - 29.05.2012 - Offizieller Flyer

Unser aktueller Flyer für unser 101. Schützen- und Volksfest 2012
Hier kann der Flyer als PDF heruntergeladen werden -> Flyer-2012_aktuell


Pokalfinale Altersklasse: Großenbaum 1 erringt den Pokalsieg

Nach dem erfolgreichen Pokalsieg der Mannschaft Stehend Frei einen Tag zuvor erkämpfte sich auch die Mannschaft GB1 im Pokalfinale am 19.04.12 der Altersklasse Aufgelegt den 1. Platz und dies zum zweiten Mal in Folge!

4. Platz 1420

3. Platz Buchholz

2. Platz OB-Lirich

1. Platz Großenbaum 1

Um den Pokalsieg bemühten sich Peter Jürgens, Karl Kerst, Thomas Usath und Peter Zimmermann. Mannschaftskollege Meinhardt Töpfer konnte am Wettkampf wegen seines Armbruches leider nicht teilnehmen.

Die Großenbaumer Schützen gratulieren herzlich der GB1 zum verdienten und hart erkämpften Sieg und wünschen ihnen eine erfolgreiche Fortsetzung der Schützenkarriere.


Pokalfinale Schützenklasse: Großenbaumer erringen den Pokal

Im Pokalfinale am 18.04.12 der Schützenklasse Stehend Frei erkämpften sich unsere Großenbaumer Schützenklasse unter den letzten 4 den knappen aber verdienten 1. Platz!

4. Platz Huckingen

3. Platz OB-Lirich

2. Platz Buchholz

1. Platz mit einen Ring Vorsprung Großenbaum

In der Mannschaftsaufstellung aktiv kämpften um die Leistung: Christoph Bielemeier, Theresa Cremerius, Christian Mauermann, Peter Theunissen, Frank Schulten, Lisa Schulten und Mendy Zimmermann

Wir Großenbaumer Schützen sowie die Schießmeister gratulieren herzlich der GB-Schützengruppe zum wohl verdienten und hart erkämpften Sieg und wünschen ihnen eine erfolgreiche Fortsetzung der Schützenkarriere.


Eröffnungsschießen 2012

 

mit GÄSTEVOGELSCHIESSEN

 

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft lädt alle Bürgerinnen und Bürger zur traditionellen Eröffnung der Schützensaison am

Samstag, 21. April 2012
ab 14.00 Uhr

 

 

auf den Schützenplatz an der Saarner Straße ein.
> Das Schießen beginnt um 14.30 Uhr <

 

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie mit uns zusammen

unser Schützenjahr 2012

in fröhlicher Runde beginnen

 

 

Beim Gästevogelschießen können Sie selbst Ihre Treffsicherheit testen!

Wenn Sie „den Vogel abschießen“ können Sie einen Wanderpokal, sowie einen attraktiven Preis mit nach Hause nehmen.

Der Startpreis pro Person beträgt € 2,50

 

Für das leibliche Wohl ist zu zivilen Preisen gesorgt.

 

Aus waffenrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr nur Personen ab 18 Jahren gestattet ist.

Veranstalter: St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e. V., DU – Großenbaum



Sensationeller Aufstieg der 2. Großenbaumer Mannschaft in die Diözesanklasse

Wohlverdient hat sich die Qualität der zweiten Großenbaumer Schießmannschaft gezeigt und die Früchte ihrer hervoragenden Ergebnisse geerntet.

Wir gratulieren der zweiten Mannschaft zu ihren respektablen Aufstieg in die begehrte Diözesanklasse und wünschen der Mannschaft weiterhin ein erfolgreiches Jahr.

Wir sind alle gespannt auf das erste Treffen der Ersten gegen die Zweite Mannschaft und freuen uns auf einen fairen Wettstreit.

 

Mitstreiter in der 2. GB Mannschaft

Heidi Jansen   (Mannschaftsführerin), Andrea Schulten, Heinz Klostermann, Wolfgang Schrafen, Siegfried Hilbert, Siegfried Jurack, Jüppi Cremerius und Newcomer Frank Schulten


Die Jungschützen laden zum Osterschießen 2012 ein!

Für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt.

Die Jungschützen


Änderungen zur aktuellen Sportordnung mit Beginn März 2012

Mitteilung des Bundesschießmeisters
Am 26. Nov. 2011 fand die Herbsttagung des Bundessportausschusses
in Rheinberg (Diözesanverband Münster) statt. Im Rahmen dieser
Sitzung wurden die nachfolgen Beschlüsse, vorbehaltlich der
Genehmigung durch das Präsidium, gefasst.
Die Zustimmung erfolgte während der letzten Präsidiumssitzung am
03.03.2012 und tritt mit Beginn der Diözesanmeisterschaften 2012 in
Kraft.

 

Die anstehenden Änderungen zur Sportordnung können hier abgefragt werden: Änderungen zur Sportordnung ab März 2012


Sieg der 2. Großenbaumer Mannschaft in der Bezirksmeisterschaft KK

Die 1. Großenbaumer Schießmannschaft gratuliert der 2. GB Mannschaft zum verdienten 1. Platz in der Bezirksmeisterschaft Disziplin Kleinkaliber am 04.02.2012. Die Zweite hat sich Wacker behauptet, und trat an mit Frank Schulten, Jüppi Cremerius und Meinhardt Töpfer.


Schützenkarneval 2012

+++Musik+++Showtanz+++Parodien+++Büttenreden+++Gardetanz+++

„Jeck op Spaß“

so heißt das Motto unserer Kostümsitzung am 04. Feb. 2012. Das Programm beginnt wie immer um 19:11 Uhr, der Einlass ist ab 18:00 Uhr.

Es ist wieder eine bekannte Größe aus dem Karneval als Gastkünstler verpflichtet, in diesem Jahr wird „DER TULPENHEINI“ aus Belgien uns mit seinen Gags unterhalten. Ebenso freuen wir uns, dass die Kaiserswerther Band „Die Stinkfööss“ wieder ihr Kommen zugesagt haben. Auch werden wir unsere Großenbaumer Karnevalsgesellschaft „Op de Hippe Höh“ mit der Mini- und Kindergarde erleben und natürlich darf die Showtanzformation „New Sensations“ nicht fehlen. Aber auch aus den eigenen Reihen werden wir wieder mit tollen Darbietungen verwöhnt.

LASSEN SIE SICH ÜBERRASCHEN, SIE WERDEN STAUNEN !

Das Programm ist wieder sehenswert und ab ca. 23:15 Uhr wird mit dem DJ Team Charly & Co wieder das Tanzbein bis in den Morgen geschwungen.

Die Eintrittskarten werden ab dem 12.12.2011 zum Preis von 10,- EUR im Vorverkauf bei Küppers, Walderbenweg 21, Tel. 761727 oder 7127074 oder hansjuergen.kueppers@t-online.de angeboten.

Wir freuen uns auf Sie !

+++Tanzen+++Lachen+++Freude haben+++Schunkeln+++Singen+++



BJT 2011 in Löningen

Kurzes Video vom Festumzug in Löningen

BJT2011


Tellschützen beim Patronatsfest der Katholischen Gemeinde St. Franziskus

Die Katholische Gemeinde St. Franziskus feiert am 09.10.11 ihr Patronatsfest und unsere Tellschützen der St. Hubertus Schützenbrudeschaft tragen ihrerseits zur Veranstaltung mit einer kleinen „Entdecklungstour“ bei.

WAZ_29.09.11


Karusselmusik

Für ein Karussel ist man nie zu groß!

Unser Tambourcorps am Montag auf dem Rahmer Schützenfest

Tambourcorps in Rahm


Zwei erste Plätze beim Diözesanjungschützentag in DU-Huckingen

Beim diesjährigen Diözesanjungschützentag am 28.08.2011 in Duisburg-Huckingen hat die St. Sebastianus Jungschützenabteilung der St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e.V.  die begehrten ersten Plätze belegt.

Diözesanprinz wurde mit 25 von 30 möglichen Ringen der Großenbaumer „Jung“ Christoph Bielemeier. Die Würde der Diözesanschülerprinzessin errang mit 28 von 30 möglichen Ringen Lisa Jansen.

Auch schon im Vorjahr kam die Diözesanschülerprinzessin aus Großenbaum, es war Michelle Bohe.

Bei der Mannschaftswertung fehlte dann ein bisschen Glück und es wurde der zweite Platz erreicht.

Allen Beteiligten sagt die Bruderschaft für ihr Engagement herzlichen Dank und den neuen Majestäten herzlichen Glückwunsch und viel Freude im kommenden Schützenjahr.

DJT 2011

Von links nach rechts: Lisa Jansen, Christoph Bielemeier und Timm Ramisch

Ergänzend hierzu ein Artikel aus der WAZ vom 01.09.2011:    WAZ

Erweitert um einen Videoclip vom DJT via Youtube: DJT 2011 Huckingen


WAZ: Der Wald dient Kindern als Labor

Pressebericht der WAZ vom 05.07.2011

Die Tellgruppe lädt ein am Sonntag, den 10.07.2011, 15-18 Uhr zum Schützenplatz.

Hier zum Zeitungsartikel :

WAZ_05.07.2011


Die offiziellen Schützenfest Plakate

Plakat2011 1

Plakat2011 2


Frühjahrsschülerschießen 2011

Am 26.05.11 wurde in einem spanndenden Wettkampf das Frühjahrsschülerschießen auf den Vogel ausgetragen.

Wir gratulieren unserer neuen Frühjahrsschülerprinzessin Michelle Bohe !


Die Jungschützen laden zum Osterschiessen

Am Ostermontag, den 25.04.2011 findet ab 10:00 Uhr die Monatsversammlung im Schützenhaus statt. Anschließend (ca. 11:00 Uhr) laden die Jungschützen zum beliebten Ostereierschiessen ein. Tolle Preise, viel Spaß und Speisen / Getränke zu zivilen Preisen sind garantiert. Diese Veranstaltung ist natürlich für alle Bürgerinnen und Bürger offen.


100 Jahre Hubertus Schützen = 100 Bäume für Duisburg

Am 16.04.2011 treffen wir uns um 9:30 Uhr am Schützenplatz. Wir werden dann zum Grenzstein „Vier Steine“ gehen (Laufzeit ca. 20 Min.), dort erwartet uns unser Revierförster Axel Freude und sein Team. Herr Freude hat am Treffpunkt schon eine Fläche vorbereitet, auf der dann durch die St. Hubertus Schützenbruderschaft 1911 e.V. 100 Bäume gepflanzt werden.

Diese Aktion ist im Rahmen der Unterstützung für die Kampagne der Vereinten Nationen „Waldkulturerbe 2011“ ein kleiner Beitrag von uns, unseren Wald, an dem wir mit unserem Schützenhaus und -platz eine Heimat gefunden haben, zu erhalten. Es werden in diesem Jahr durch die St. Hubertus Schützenbruderschaft noch einige weitere Aktionen wie „Walderlebnistag für Kinder“ oder „Sommerbiathlon“ geplant.


Eröffnungsschießen 2011


Schützenkarneval 2011 - So war's

Das war mal wieder DER Knaller !

Die Kostümsitzung am 19.02. im Franziskushaus war eine durch und durch schöne Sache.
Die Jungschützenabteilung hatte drei gelungene Auftritte. Ob „Sissi + Franzl“, die nächtlichen „Spiel- und Gewinnshows“, oder die „Mini-Playback-Show“, alles und jeder (Auch Brudermeister Hansjürgen Küppers und seine „Hillerie“) wurden auf den Arm genommen.
Die weiblichen Jungschützen haben sich an eine große Sache heran gewagt und haben wochenlang für eine Tanzdarbietung geprobt. Ergebnis: Die Jungschützenabteilung hat jetzt auch eine Tanzgarde.
König Karl Kerst, Königinn Patricia Kerst, Kronprinz Christoph Bielemeier und der Hofstaat karikierten das Schützenfest und das Bruderschaftjubiläum mit eigengetexten und gesungenen Liedern auf’s Treffliche.
Peter Theunissen trat 3x auf und erntete mit seinen gut vorbereiteten Darbietungen richtig Applaus.
Aber auch der „Wellenbrecher“, der als erstes als Büttenredner auf die Bühne musste, „Brain vom Rhein“ konnte das Publikum überzeugen und zu Applausstürmen hinreissen.
Brudermeister Küppers kam als „Dat Julchen vonne Bachstrass'“ in buntem Hausfrauen Kittel und parodierte das Wanderlied einer Hausfrau.
In altbewehrter Art lieferten die Kindergarde und die Showtanzgruppe „New Sensations“ von der KG Op der Hippe Höh ihre Tanzeinlagen ab. Wie immer vom Feinsten
Prinz Jürgen II. mit Gefolge und Begleitung einiger Prinzengardisten zeigte zwei Stücke aus seinem Playbackprogramm.
Der Höhepunkt der Veranstaltung trat in Form von 6 Männern auf die Bühne. „Die Stinkfööss“ aus Kaiserswerth brachten schon nach dem zweiten Lied das Publikum zum rasen. Kölsche Lieder nur vom Besten. Ob Black Fööss, Höhner oder Räuber alles live gespielt und gesungen und teils besser als das Original ! Nach ca. 1 1/2 Stunden ließ das Publikum, ausgestattet mit Leuchtstäben und Wunderkerzen die Band erst von der Bühne. Eine irre Show.

Danke an Alle, die die Karten kontrolliert haben (Rippi), die das Bier gezapft haben und die Gäste bedient haben (Albert und sein Mihlo-Team), die an der Kasse saßen (Herbert + Bernd), die in der Küche diverse Speisen angeboten haben (Feinkost Mehrolz – Römer), die mit auf- und abgebaut haben (viele-viele-viele), die auf der Bühne standen = DANKE – DANKE – DANKE

Danke auch an das Publikum, das nicht mit Applaus gegeizt hat, denn jeder Künstler braucht den Applaus.

Die Summe der Veranstaltung = Einfach Spitze


Schützenkarneval 2011

STARS + STERNCHEN AUS FILM + MUSIK

Am 19.Feb.2011 findet ab 19:11 Uhr wieder die beliebte Kostümsitzung der Schützenbruderschaft im Franziskushaus statt.

Die Eintrittskarten (p.P. 10,- EUR) sind ab sofort bei Patricia Kerst und Hansjürgen Küppers zu erhalten

Es werden u.a. auftreten:
Brian vom Rhein, Die Kindergarde der KG „Op de Hippe Höh“, The New Sensations (Showtanz), Die Jungschützen und der Hofstaat der Bruderschaft, Die „Stinkfööss“ aus Kaiserswerth (6 Mann-Band mit Kölschen Liedern), Dä Clown aus Großenbaum, Dat Julchen vonne Bachstraße, Prinz Jürgen II. mit Gefolge und…und…und…