Skip to content

Neuigkeiten

Ausfall aller Feste und Veranstaltungen in 2021

Original-Auszug aus dem Schreiben an alle Mitglieder vom 13.03.2021:

 

 

Liebe Schützenschwestern,

liebe Schützenbrüder,

nachdem am 27.01.2020 der erste Infektionsfall von SARS-Covid-19 auftrat, sind

mittlerweile schon über 400 Tage mit der Pandemie vergangen.

Aus wissenschaftlichen und politischen Quellen wird berichtet, dass sich das Pandemie-

geschehen mindestens bis in den Winter 2021 – 2022 hinziehen wird. Wir möchten

unsere Gäste und Mitglieder nicht einer Gefahr der Ansteckung aussetzen, weshalb

auch wir als Freizeitverein leider die Notbremse ziehen müssen und alle Feste im Jahr

2021 ausfallen lassen.

Dies wird auch von NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann bestätigt, der am

11.03.2021 in der WAZ sein Statement abgab. Dort hieß es, dass es in diesem Jahr

keine Schützen- und Volksfeste geben wird, da es nach Planung der Bundesregierung

bis mindestens Ende des Sommers dauert, bis alle Bundesbürger geimpft werden

können.

Sobald sich eine Änderung der Situation absehen lässt, auch wenn wir wieder

normale“ Zusammenkünfte, wie zum Beispiel Monatsversammlungen durchführen

können, werden wir Euch sofort informieren.

Für evtl. auftretende Fragen stehen wir Euch telefonisch oder per E-Mail gerne zur Verfügung.

Bis zu einem gesunden Wiedersehen wünschen wir Euch alles Gute.

 

Euer Vorstand


Zwangspause verlängert in 2021

Der zweite Lookdown fordert auch bei den Schützen ihr Tribut. Das Schützenwesen pausiert weiterhin, erst Mal bis Ende Januar. Aber ob so schnell eine Öffnung auch im Vereinsleben statt finden wird ist derzeit sehr ungewiss.

Bis dahin, bleibt den Großenbaumern Schützen wohl gesonnen, vergesst uns nicht und vor allem bleibt gesund!


Schützenjahr 2020 pausiert

Auf Grund der unverändert angespannt Lage durch Corona-Infektionen ruht bei der Großenbaumer Schützenbruderschaft der Betrieb bis Ende 2020.

Darunter muss leider unser traditionelles Patronatsfest und die beliebte Adventsfeier ausfallen. Das gleiche gilt für die noch offenen Monatsversammlung. Ebenso ruht der Großenbaumer Schießbetrieb bis Ende des Jahres und für die Saison 2020/21 werden keine Mannschaften zu Rundenwettkämpfen angemeldet.

Vorbehaltlich der Entwicklung der anstehenden Pandemie wird über die Fortsetzung des Schützenjahres in 2021 neu festgelegt und natürlich hoffen wir sehr auf einen „normalen Regelbetrieb“ im nächsten Jahr 2021. – Dazu folgen dann weitere Informationen an dieser Stelle.

Bleibt alle gesund, achtet die gesundheitlichen Regeln, so dass wir uns wohlbehalten allesamt wiedersehen.