Skip to content

Königswetter zum Pfingstfest

Königswetter zum Pfingstfest published on

Das Wetter war unseren Schützen und seinen Gästen wohlgesonnen und beglückte alle mit strahlenden Sonnenschein.

Das Königspaar 2017/18 Michael und Manuela Bohe konnten bei diesem Wetter und der tollen Stimmung im Zelt ihr Schützenfest in vollen Zügen genießen.
Der Höhepunkt war natürlich der große Festumzug am Pfingstsonntag und die Fahrt mit den Kutschen für das Königspaar und seinen Hofstaat ein besonderes Erlebnis.

Nach einen rauschenden Fest am Sonntag ging es über in den Montag zum traditionellen Königsschießen.

*****

Pfingstmontag am Gewehr der Jungschützen gelang der glückliche Treffer Anika Helmke und kürte sich zur Kronprinzessin 2018/19. Zur Adjudantin wählte sie Carina Töpfer.

*****

Anschließend traten drei Aspiranten zum Schießen auf den Königsvogel an: Nicolas Haardt, Benjamin Lenferding und Denis Bohe.

Nach einen spannenden Schießen mit reichlich „Ah“ und „Oh„-Rufen fiel der Vogel mit dem 103. Schuß bei Nicolas Haardt.

Nicolas Haardt als neuer König der Bruderschaft tritt seine Regentschaft 2018/19 mit Katharina Cremerius als seine Königin an.

Begleitet wird das neue Königspaar mit dem ersten Hofpaar Christoph Bielemeier und Theresa Cemerius. Das zweite Hofpaar bilden Christian Mauermann und Angela Garbes und als drittes Hofpaar Dennis Bohe und Friederike Kessel.

Dieser Hofstaat gilt als der jüngste Hofstaat in der Geschichte der Großenbaumer Bruderschaft.

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Duisburg-Großenbaum wünscht dem neuen Hofstaat ein glückliches und vergnügliches Regentschaftsjahr.

>>> Nicolas Haardt und Katharina Cremerius sind das neue Königspaar 2018/19! Die gesamte Bruderschaft überreicht die Gratulation und wünscht ein tolles Regentschaftsjahr. <<<

>>> Nicolas Haardt und Katharina Cremerius sind das neue Königspaar 2018/19! Die gesamte Bruderschaft überreicht die Gratulation und wünscht ein tolles Regentschaftsjahr. <<< published on

Sonnenschein beim Tellprinzenschießen

Sonnenschein beim Tellprinzenschießen published on

Das Wetter war den Schützen und den Gästen am 1. Mai gnädig und ließ rechtzeitig ab frühen Mittag die Sonne scheinen.
Motiviert vom warmen Sonnenwetter, und den für Kinder großen Angebot an Attraktionen für Klein bis Groß erschienen zahlreiche Familien, um an unser Fest teilzunehmen.

Entsprechend groß war das Interesse am beliebten Tellschießen. 12 Mädchen und Jungen versuchten sich an der Armbrust und schossen eine Feder nach der anderen am Styroporvogel ab.
Das Glück die letzte Feder zu treffen lag bei Fabian und damit ist Fabian für die Saison 2018/19 unser neuer Tellprinz und darf bei den großen Anlässen die Tellprinzenkette tragen.
Fabian ist darin schon geübt, war er doch schon 2013 ein Mal Tellprinz der Bruderschaft.

Wir freuen uns mit Fabian Hüttermann und wünschen ihn viel Spaß bei den entsprechenden Auftritten zu Pfingsten.

*** Unser neuer Tellprinz der Bruderschaft für 2018/19 heißt „Fabian Hüttermann“. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Runde der Majestäten. ***

*** Unser neuer Tellprinz der Bruderschaft für 2018/19 heißt „Fabian Hüttermann“. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß in der Runde der Majestäten. *** published on

++ Am Ostersamstag, 31.3.18, findet um 15 Uhr eine außerordentliche Generalversammlung in der Schützenhalle statt. Anschließend startet das Osterfeuer der Jungschützen. ++

++ Am Ostersamstag, 31.3.18, findet um 15 Uhr eine außerordentliche Generalversammlung in der Schützenhalle statt. Anschließend startet das Osterfeuer der Jungschützen. ++ published on

Wahlergebnisse der Generalversammlung der Schützen v. 17. Januar 2018

Wahlergebnisse der Generalversammlung der Schützen v. 17. Januar 2018 published on

Folgende Wahlergebnisse wurden erzielt:

Erster Brudermeister: Werner Mauermann

Zweiter Brudermeister: – nicht besetzt –

Erster Kassierer: Bernd Kessel

Erste Schriftführerin: Simone Lenferding

Erster Schießmeister: Thomas Usath (bestätigt)

Oberst: Jörg Gyßen (bestätigt)

Beisitzer aus den Kompanien: Reinhard Lutz (Sebastianer), Peter Jürgens (Hubertus) und Axel Walther (Spielleute)