Skip to content

Neuigkeiten in unserer Bruderschaft

Corona-Virus zwingt zur Pause

Corona-Virus zwingt zur Pause published on

Liebe Schützenfamilie, liebe Freunde und liebe Leser

Schon am 14.03.2020 entstand aus Vernunft und Verantwortung die Entscheidung, alle Aktivitäten innerhalb und außerhalb unserer Schützenaktivitäten abzusagen.

Davon betroffen sind u.a. das beliebte Osterfeuer am Ostersamstag. Aber auch Treffs und Versammlungen wurden vorerst abgesagt, sowie alle Schießtrainings in der Schützenhalle.
Der Diözesanschießmeister hat die anstehende Diözesanmeisterschaft in Luftgewehr und Kleinkaliber erstlos ausgesetzt. Das Pokalfinale in Luftgewehr aufgelegt und stehend-frei, das dieses Jahr zudem zwei Jubiläen gefeiert hätte, wurde pausiert und wird eventuell im Herbst nachgeholt, wenn die Situation es erfordert, aber ganz abgesagt.
Ebenso hat der „Bund der Historischen Schützen“ die Bundesmeisterschaft in den sportlichen Schießwettbewerben komplett abgesagt. Es werden hierzu keine Ausweichtermine stattfinden.

Die Einschränkung innerhalb der Großenbaumer Schützen gelten offiziell bis zum 19.04.2020, aber es besteht zu befürchten, dass diese Zwangspause länger dauern wird. Wir halten sie auf den Laufenden bezüglich unserer Schützenaktivitäten.

Bis dahin bleiben sie zuhause und vor allem, bleiben sie gesund! Wir hoffen sie bald in unseren Reihen wieder zu sehenn.

Mit freundlichen Schützengruß
Eure St. Hubertus Schützenbruderschaft Duisburg-Großenbaum 1911 e.V.

Siegerehrung DJT in Laar

Siegerehrung DJT in Laar published on

Am 12.05.2019 fanden die Wettkämpfe zum DJT 2019 auf dem Schießstand der Bruderschaft St. Ewaldi in Laar statt.
Die Sieger wurden zwei Wochen später während des Schützenfestes der St. Ewaldi Bruderschaft in Laar geehrt.

Zur großen Freude wurde Anika Helmke zum Bezirksprinz des Bezirk Süd gekürt und hat ihrerseits damit den dritten Titel erworben.

Kronprinz 2018/2019 der Schützenbruderschaft Duisburg-Großenbaum
Kronprinz der Stadt Duisburg 2019
Bezirksprinz des Bezirk Süd 2019

Als Bezirksprinz darf Anika bei den Bundesjungschützentage 2019 am 19.10.2019 in Köln-Löwenich antreten. Bis dahin wird fleißig trainiert und wir drücken Anika feste die Daumen.

Eröffnungsschießen 18.05.2019

Eröffnungsschießen 18.05.2019 published on

Am 18. Mai 2019 fand das Eröffnungsschießen bei anfangs sonnigen und milden Wetter statt.
Die Beteiligung der eigenen Vereinsmitgliedern war gut, entsprechend war der Andrang zum Schießen.

Erfreulich waren die zahlreichen Gäste aus dem Umfeld oder von der Schützenbruderschaft Rahm um sich an das Schießen auf den Gästevogel zu beteiligen.
Mit dem 81. Schuss holte Reinhold Treinen den Vogel von der Stange und erhielt neben den Gästepokal auch einen gut gefüllten Präsentekorb.

Nachdem die Pfänder des Schützenvogels geholt wurden, Kopf Markus Schick, linker Flügel Werner Mauermann, rechter Flügel Dirk Ramisch, ging es auf das Hauptziel, den Rumpf des Vogels. Der kurz antretende Schauer konnte während des Schießens die Stimmung und Anspannung nicht trüben.
Endlich, mit dem 102. Schuss bezwang Bernd Kessel den Vogel und wurde zum Frühjahrskönig 2019 geehrt. An seiner Seite steht Petra Lutz, die mit dem 122. Schuss zur Frühjahrskönigin wurde.

Mit dem anschließenden Umtrunk ging ein unterhaltsames Eröffnungsschießen zu Ende.

Tellprinzessin Matilda Fettweiß

Tellprinzessin Matilda Fettweiß published on

Ein tolles Kinderfest mit guter Beteiligung fand wieder am 1. Mai auf dem Schützenplatz statt.

Der THW war eigens mit großer Besatzung vor Ort, eine Hüpfburg wurde von den Stadtwerken Duisburg zur Verfügung gestellt. In regelmäßigen Abständen fuhr eine Kinder-Bimmelbahn die Kleinen hin und her. Dazu gab es viele Spielstände und Kindergesichter wurden von der amtierenden Königin persönlich bemalt.

Um 16 Uhr war es soweit und 10 Kinder versuchten den Styroporvogel die Federn abzuschießen bis dann endlich die letzte Feder abfiel. Getroffen hat Matilda Fettweiß und sie durften im neuen Amt und nach Erhalt ihrer eigenen Geschenketüte die anderen Kinder ebenso ihre Geschenke überreichen.
Für einen kurzen Moment hatte Matilda auch schon die Tellprinzenkette an, leider musste sie diese wieder abgeben bis Pfingsten, wenn Matilda die Tellprinzenkette erneut und hoch offiziell umgehängt wird.

Man kann wirklich betonen dass ein ein großer Spaß war für Klein und Groß, so auch die Meinungen vieler Anwesenden.