Skip to content

Neuigkeiten aus dem Bereich Sport

Änderungen zur aktuellen Sportordnung mit Beginn März 2012

Änderungen zur aktuellen Sportordnung mit Beginn März 2012 published on

Mitteilung des Bundesschießmeisters
Am 26. Nov. 2011 fand die Herbsttagung des Bundessportausschusses
in Rheinberg (Diözesanverband Münster) statt. Im Rahmen dieser
Sitzung wurden die nachfolgen Beschlüsse, vorbehaltlich der
Genehmigung durch das Präsidium, gefasst.
Die Zustimmung erfolgte während der letzten Präsidiumssitzung am
03.03.2012 und tritt mit Beginn der Diözesanmeisterschaften 2012 in
Kraft.

 

Die anstehenden Änderungen zur Sportordnung können hier abgefragt werden: Änderungen zur Sportordnung ab März 2012

Sieg der 2. Großenbaumer Mannschaft in der Bezirksmeisterschaft KK

Sieg der 2. Großenbaumer Mannschaft in der Bezirksmeisterschaft KK published on

Die 1. Großenbaumer Schießmannschaft gratuliert der 2. GB Mannschaft zum verdienten 1. Platz in der Bezirksmeisterschaft Disziplin Kleinkaliber am 04.02.2012. Die Zweite hat sich Wacker behauptet, und trat an mit Frank Schulten, Jüppi Cremerius und Meinhardt Töpfer.

Rundenwettkampfsieger in der Diözesanklasse aufgelegt

Rundenwettkampfsieger in der Diözesanklasse aufgelegt published on

Die 1. Großenbaumer Schießmannschaft hat die Rundenwettkampf-Saison 2011/2012 in der Diözesanklasse erstmalig als Sieger gemeistert.

Nach spannenden Wettkämpfen wurde der Sieg mit dem letzten Mannschaftskampf errungen und wird in der Tabelle mit 13:3 Punkten gelistet.

Die Mannschaft mit Peter Jürgens, Karl Kerst, Meinhardt Töpfer, Thomas Usath und Peter Zimmermann freut sich über den erreichten 1. Platz und bemüht sich nun um einen guten Platz im Pokalschießen 2012.

Jubel beim Pokalfinale LG Aufgelegt

Jubel beim Pokalfinale LG Aufgelegt published on

Im Pokalfinale am 14.04.11 in OB-Lirich hatte die 1. Großenbaumer Mannschaft Grund zu Jubeln. Sie errang in der Runde der letzten vier Mannschaften den Ersten Platz vor Buchholz, Homberg und Huckingen.

Die Mannschaft bestehend aus Peter Jürgens, Karl Kerst, Meinhardt Töpfer, Thomas Usath und Peter Zimmermann durfte am Ende eines spannenden Wettkampfes den Pokal für den Ersten Platz zusammen mit dem Wanderpokal in Empfang nehmen.